Seit über 140 Jahren in Familienbesitz

02151-773014

24 Stunden erreichbar

Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns

Geschichte

Ein Leben für den letzten Weg

Bereits in der 4. Generation gehört das Unternehmen Cornelia Zelz zur Krefelder Bestattungskultur. Nach der Gründung der Firma durch Peter Zelz im Jahr 1887 führten seine Söhne Paul und Johannes die Geschäfte bis zum Ende der 1960er Jahre erfolgreich fort. Als Paul Zelz starb, gründete dessen Witwe Cornelia das heutige Bestattungshaus. 1970 stieg ihre Tochter Irmgard ins Unternehmen ein und stand seitdem ihrer Mutter unter der Neufirmierung „Bestattungen Cornelia Zelz“ zur Seite. 

Nach dem Tod ihrer Mutter Cornelia im Jahre 1974 übernahm Irmgard Zelz die Firmenleitung. Unter ihrer Führung entwickelte sich das Unternehmen in den folgenden vier Jahrzehnten zu einer soliden Größe in Krefeld und darüber hinaus.

Seit 2016 leitet die Tochter von Irmgard Zelz, Angela Zelz-Plänkers, den Familienbetrieb. „Es ist meine innere Passion, Menschen, die einen Nahestehenden verloren haben, beizustehen. Sich in die Trauernden einzufühlen, kann man nicht lernen; das muss im Menschen drin sein“, unterstreicht sie. Diese Gabe haben auch ihre Großmutter Cornelia und ihre Mutter Irmgard, die im August 2021 im hohen Alter von 94 Jahren verstarb, immer ausgezeichnet.

Mit dem Trauer Zentrum Krefeld ist das Lebenswerk ihrer Mutter, mit der sie gemeinsam viele Jahre nach einem geeigneten Standort gesucht hatte, vollendet.

In memoriam

Wir haben Abschied nehmen müssen
von unserer Seniorchefin

Irmgard Zelz

* 5. Januar 1927   † 29. August 2021

„NUN KANN ICH DAS LEBENSWERK MEINER MUTTER VOLLENDEN."

- Angela Plänkers, geb. Zelz (Inhaberin) -

Sie können sich alle Seiten vorlesen lassen. Markieren Sie dazu einfach den gewünschten Text und die Textpassage wird vorgelesen.

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass die Lautstärke Ihres Gerätes hoch genug ist und auf mobilen Geräten der Lautlos-Modus nicht aktiviert ist!